Klopapier und Korona.

Wo Menschlichkeit dem Sch***** weicht. Die Straßen sind leergefegt. Restaurants sind halb besetzt und die Regale in den Supermärkten leergeplündert. Jalousien und Gardinen sind zugezogen am hellen Tage. Deutschlands Einwohner haben sich verbarrikadiert, um sicher zu sein vor dem draußen wütenden, unberechenbaren, an jeder Ecke lauernden, unsichtbaren, todbringenden KORONAVIRUS!!! Den häufig verwendeten Vergleich zu zukunftszeigenden…

Bewerten:

19/20.

Das ist eine der Male, in denen ich die Überschrift vorher nicht kenne… Ich denke es ist eine Art Rückblick, passend zum Jahresende. Irgendwie packt es einen doch. Auch wenn man sich fest vorgenommen hat, es dieses Mal auszulassen, das ganze Gesülze über das vergangene Jahr. Vor allem, wenn es nicht „dein Jahr“ war… Nun,…

Bewerten:

24h

A short story. Schon die ganze Nacht windet Sie sich im Bett, ganz nah ihr Schatz der friedlich schläft, den Sie über alles liebt. Sie dreht sich zu ihm und drückt sich fest an seinen warmen Körper. Alles fühlt sich anders an, so wohlig und süß… die Vermutung wird zur Sorge im halbwachen Kopf. Doch…

Bewerten:

Die Stadt.

English version below* Konsum und Stress.  Bunte Vielfalt, Grüne Wiesen, Lichter, die alle Momente noch intensiver machen, wie ein betörendes Parfum, dass sich über die Straßen legt. Grauer Beton, schnelle, viele Autos, mächtige Gebäude, Glasvitrinen und kühle Graffitis. Die Stadt kann alles sein. Traum und Albtraum. Freiheit oder Gefangenschaft im immer gleichen Trott, im Druck…

Bewerten: